smartphone
tablet
desktop 1 (2000px)
desktop 2 (1600px)
desktop 3 (1200px)

Stand 04.11.2022

Es scheint, dass die Beantragung des Energiekostenzuschusses für Unternehmer ein Wettlauf mit der Zeit wird! Es gilt daher sehr rasch zu handeln!

Die Fördermittel für den EZ (Energiekostenzuschuss) sind beschränkt. Sobald diese ausgeschöpft sind, haben die nachfolgenden Anträge leider das Nachsehen! Prinzip "first come, first served"!

Wichtige Schritte um bei den ersten Antragstellern dabei zu sein:

Die Beantragung des EZ erfolgt in 2 Schritten:

Von 07.11.2022 bis 21.11.2022 muss das Unternehmen im Fördermanager der aws (Austria Wirtschaftsservice GmbH) registriert werden. Es sind nur wenige Daten erforderlich. Leider wissen wir noch nicht genau, welche Daten notwendig sind. Die Uhrzeit, ab wann am Montag, den 07.11.2022, die Registrierung startet, ist auch noch nicht bekannt. Beginn eventuell bereits um Mitternacht von Sonntag auf Montag?

Für die tatsächliche spätere Antragstellung wird nach der Registrierung ein Zeitfenster (voraussichtlich 1 Woche) von der aws zugewiesen. In diesem Zeitfenster muss dann der Antrag formal im aws Fördermanager eingereicht werden. Dort sind dann auch alle Daten über den Energieverbrauch und die Energiepreise bekannt zu geben. Es ist davon auszugehen, dass die ersten Zeitfenster bereits nach Beendigung der Registrierungsfrist am 22.11.2022 beginnen.

Unsere Empfehlungen:

Um keine Zeit zu verlieren und möglichst bei den frühen Antragstellern dabei zu sein, ermpfehlen wir einerseits die Registrierung so früh als möglich zu erledigen. Wir gehen davon aus, dass die zugewiesenen Zeitfenster für die Antragstellung in der Reihenfolge der Registrierung vergeben werden. Daher bedeutet wahrscheinlich eine frühe Registrierung auch ein frühes Zeitfenster für die Antragstellung.

Auch wenn es noch gar nicht sicher ist, ob tatsächlich später ein Antrag gestellt wird (weil eine genaue Berechnung noch nicht erfolgen kann), so kann ja trotzdem "sicherheitshalber" eine Registrierung vorgenommen werden.

Sollte das Unternehmen noch keinen Benutzer-Account bei der aws haben, so ist dieser so rasch als möglich zu beantragen. Dieser Account gilt generell für alle Förderungen gegenüber der aws und kann bereits vor dem 07.11.2022 geholt werden.

Innerhalb des zugewiesenen Zeitfensters von 1 Woche für die Antragstellung empfiehlt es sich wohl auch, den Antrag gleich am Anfang der Woche zu stellen.

Sobald die Förderrichtlinien veröffentlicht werden, sollten sofort die notwendigen Daten für die Antragstellung gesammelt werden. Dies wird doch auch einige Zeit in Anspruch nehmen.

Bitte beachten:

Nach dem derzeitigen Informationsstand kann die Registrierung nicht vom Steuerberater in Vertretung für das Unternehmen durchgeführt werden. Die Registrierung sollte vom Unternehmen direkt erfolgen.


2017 © KWT Kislinger & Partner